Tag Archives: Sonnenschutzfolie

Sonnenschutzfolien Tönungsfolien verkleben

Hier finden Sie eine Anleitung wie man Sonnenschutzfolien fachgerecht mit Hilfe eines Wasserfilms auf Fenstern verklebt.

Hilfreiche Werkzeuge und Hilfsmittel zur Verklebung von Sonnenschutzfolien:

Halten Sie eine Sprühflasche, ein Tensid, ein PVC oder Teflon Rakel, 2 kleine Streifen Tesafilm oder Klebeband, Papierhandtücher, Glasreiniger, ggf. eine Glasschaberklinge und einen Föhn. .

Überlegen Sie sich ob Sie bei größeren Fensterfolien nicht besser zu zweit arbeiten!

1. Reinigen Sie gründlichst Ihre Fensterscheibe. Dazu können Sie einen handelsüblichen Glasreiniger benutzen! Bitte entfernen Sie mit einer Glasschaberklinge alle Schutzreste von Ihrer Fensterscheibe! Füllen Sie nun Ihre saubere Sprühflasche mit sauberem Wasser (oder unserem Nullwasser) und geben Sie das Applikationstensid hinzu. Sie können auch ein paar Tropfen PH Neutrales nicht farbiges Spülmittel ins Wasser tropfen  um die Oberflächenspannung zu brechen. Scheiden Sie die Sonnenschutzfolie grob plus minus 10cm mit einer Schere zu.

2. Besprühen Sie die Fensteroberfläche  mit dem Wassergemisch und ziehen Sie die Sonnenschutzfolie von der Trägerfolie ab. Meist ist die Trägerfolie einer Sonnenschutzfolie transparent. Sollten Sie Schwierigkeiten haben die transparente Trägerfolie zu entfernen, legen Sie je einen kleinen Streifen Tesafim oder Klebeband auf jede Seite der Sonnenschutzfolie und Ziehen Sie die Folien mit den Klebestreifen auseinander.

3. Besprühen Sie nun die klebende Oberfläche der Sonnenschutzfolie mit dem Wassergemisch alles sollte gut nass sein, damit sich ein Wasserfilm zwischen Fensterscheibe und Sonnenschutzfolie bildet.

4. Legen Sie nun die Sonnenschutzfolie die Glasscheibe. Dank des Wasserfilms können Sie die Sonnenschutzfolie jetzt optimal hin und her rutschen um diese zu justieren.

5. Wichtig, besprühen Sie jetzt auch die Sichtseite der Sonnenschutzfolie, also die nicht klebende Seite mit dem Wassergemisch, dies erleichtert Ihnen die Arbeit mit dem Rakel und schützt die Folie vor Kratzern. Achtung achten Sie darauf dass das Rakel sauber ist und keine Riefen oder Kanten aufweist.

6. Drücken Sie nun mit Gefühl den Wasserfilm mit dem Rakel von der Mitte aus nach rechts und nach links und nach oben und unten gleichmäßig unter der Sonnenschutzfolie heraus. Es sollte sich klein Restwasser mehr unter der Sonnenschutzfolien befinden! Arbeiten Sie sehr sorgfältig bis keine Wasserreste mehr unter der Sonnenschutzfolien sind. Das Plastik Rakel können Sie mit einem weichen Verklebefilz versehen  um Kratzer zu vermeiden. Sollten Sie mehrere Fenster verkleben bietet sich ein austauschbarer Rakelfilz an.

7. Schneiden Sie nun überflüssige Sonnenschutzfolie an den Rändern mit einem sauberem Cuttermesser ab. Damit Sie die Fenstergummis nicht beschädigen, schützen Sie diese durch Ihr Plastikrakel (Anleitung siehe Video)

8. Entfernen Sie nun mit einem Papiertuch das überschüssige Wasser und tupfen Sie Übergänge von Sonnenschutzfolien zu Scheibe vorsichtig ab. Die Übergänge drücken Sie nochmals mit dem Rakel an. Lassen Sie das ganze nun gut trocken und warten Sie 1-2 Wochen mit dem ersten Reinigen.

Reinigen Sie Ihre Sonnenschutzfolien niemals mit harten Gegenständen wie Bürste, Klingen und starke Reiniger.

Sollten Sie die Sonnenschutzfolie während des Verklebens oder Auspacken beschädigen, halten Sie sich einen Föhn bereit. Durch eine leichte Erwärmung lassen Falten und kleine Kratzer aus bügeln. Dazu schauen Sie sich unser Video bezüglich der Reparatur von Fensterfolien an.

 

Wir empfehlen Ihnen eine Verarbeitungstemperatur während des Verklebens: ab 15°C, verklebt: -30 °C bis +80 °C

Shopping Tipp: bei selbstklebefolien.com Klebefolien.com und selbstklebefolie.at finden  Sie die passenden

Hier geht es direkt zu SonnenschutzfolienSonnenschutzfolien  Hier geht es direkt zu Sonnenschutzfolien als ZuschnittSonnenschutzfolien als Zuschnitt  Hier geht es direkt zu Fensterfolien als ZuschnittFensterfolien Zuschnitt  Hier geht es direkt zur Klebefolie als ZuschnittDigitaldruck auf Fensterfolien