Verklebeanleitung für Klebefliesen

Halten Sie bitte folgende Utensilien zur Verklebung Ihrer Fliesenaufkleber bereit:
Eine Sprühflasche, ein flaches Plastikteil oder ein Rakel am besten mit Filzkante, Papierhandtücher, Reiniger, ggf. eine Glasschaberklinge und einen Föhn. Wir empfehlen Ihnen ein neues sauberes Applikationsset mit dem passenden Applikationstensid.
Bei Fliesenaufklebern mit Motiv sollten Sie unbedingt zu zweit arbeiten, damit Sie das Fliesenaufkleber Puzzle passend auf Ihre alten Fliesen bekommen!

1. Bitte reinigen Sie gründlich Ihre alten Keramikfliesen. Dazu können Sie einen handelsüblichen Badreiniger benutzen! Nach der gründlichen Reinigung reinigen Sie erneute mit Wasser bzw. Nullwasser. Bitte entfernen alle Schmutzreste, Seifenreste wenn nötig mit einer Glasschaberklinge! Füllen Sie nun eine saubere Sprühflasche mit sauberem Wasser (besser mit unserem Nullwasser) und geben Sie das Applikationstensid oder ein paar Tropfen PH Neutrales nicht farbiges Spülmittel hinzu,  um die Oberflächenspannung zu brechen.
2. Besprühen Sie die alte Keramikfliese mit dem Wassergemisch und ziehen Sie die Fliesenfolie vom Trägerpapier ab. (Bei Motivfliesen arbeiten Sie am Besten von oben nach unten)

3. Besprühen Sie nun die klebende Oberfläche der Fliesenfolie mit dem Wassergemisch so das alles gut nass ist.

4. Legen Sie nun den Fliesenaufkleber auf die zu überklebende Fliese. Dank des Wasserfilms können Sie den Fliesenaufkleber jetzt optimal hin und her rutschen um diese zu justieren. Positionieren Sie die Fliesenfolie so, dass diese 100% deckend auf der Keramikfliese aufliegt und nicht auf den Fugen!

5. Wichtig, besprühen Sie jetzt auch die Sichtseite des Fliesenaufklebers, dieser Wasserfilm erleichtert Ihnen die Arbeit mit dem Rakel und schützt die Folie vor Kratzern.

6. Drücken Sie nun mit Gefühl den Wasserfilm mit dem Rakel oder dem Plastikteil von der Mitte aus nach rechts und nach links und nach oben und unten gleichmäßig unter der Fliesenfolie heraus. Es sollte sich kein Restwasser mehr unter dem Fliesenaufkleber befinden! Das Plastik Rakel können Sie mit einem weichen Papierhandtuch umwickeln um damit Kratzer zu vermeiden und die Feuchtigkeit aufzusaugen. Besser ist ein Rakel mit Filzkante. Sollten Sie mehrere m² Klebefliesen verkleben bietet sich ein austauschbarer Rakelfilz an.

7. Entfernen Sie nun mit einem Papiertuch das überschüssige Wasser und tupfen Sie Übergänge von Fliesenaufkleber zu Fuge vorsichtig ab. Die Übergänge drücken Sie nochmals mit dem Rakel an. Bei leichten Rundungen der Keramikfliese können Sie mit einem Haarföhn die Fliesenfolie leicht an den Rundungen an föhnen. Lassen Sie das ganze nun gut trocken, besonders in Nassbereich!
Warten Sie 1-2 Wochen mit dem ersten Reinigen. Reinigen Sie Ihre Fliesenfolien niemals mit harten Gegenständen wie Bürste, Klingen und starken Reinigern.
Sollten Sie eine Klebefliese während des Verklebens oder Auspacken beschädigen, halten Sie sich einen Föhn bereit. Durch eine leichte Erwärmung lassen Falten und kleine Kratzer ausbügeln.

Wir empfehlen Ihnen eine Verarbeitungstemperatur während des Verklebens: ab 15°C, verklebt: -30 °C bis +80 °C

Comments are closed.

Post Navigation